Historisches Gasthaus
Die Kinder der Vorfahren
Pferde beim Gasthaus Zum Wilden Mann
Historische Aussicht auf das Dorf
Alte Postkarte vom Gasthaus Zum Wilden Mann

 

Geschichte gestern…

Seit 1814 steht das Gasthaus Zum Wilden Mann an der Straße nach Schweighausen und in den folgenden Jahren wurde es mehrmals verkauft und vererbt. Ab dem Jahr 1922 ging das Haus nach der Heirat von Anna Maria Matt mit Fridolin Schmieder in den Besitz von Familie Schmieder über.

1963 übernahmen Sohn Josef Anton Schmieder mit Ehefrau Theresia, geborene Jäkle, die Gastwirtschaft. Schließlich übergab er 1993 seinem Sohn Fridolin das Gasthaus. Der gelernte Koch und Metzger führt es mit seiner aus den Niederlanden stammenden Frau Jeannette bis heute.

…und heute

Im Jahr 2015 begrüßt das Gasthaus Zum Wilden Mann Daniela, die Tochter des Hauses und ihren Ehemann Benjamin Deiß. Die gelernte Hotelfachfrau und der gelernte Koch haben ihre Ausbildung im Hotel Traube Tonbach absolviert. Sie haben unter anderem im Hotel Bell Rock des Europa-Parks in Rust und im Brauereiausschank Hieronymus in Schmieheim gearbeitet und Erfahrungen gesammelt. Mit ihrer kleinen Familie unterstützen sie nun den Familienbetrieb tatkräftig.